Skip to content

Unterweisungen - Fundament der Sicherheit und Effizienz am Arbeitsplatz

Unterweisungen

Eine zentrale Rolle in der Arbeitswelt spielen Unterweisungen als essenzieller Bestandteil der Aus- und Weiterbildung. Durch die Unterweisung von Beschäftigten wird gewährleistet, dass Mitarbeitende über notwendige Sicherheitsvorschriften, betriebliche Abläufe, spezifische Aufgaben, ihre Gefahrenquellen und entsprechende Schutzmaßnahmen informiert sind. Daher dienen sie nicht nur der Wissensvermittlung, sondern auch der Gewährleistung eines sicheren und effizienten Arbeitsumfelds.

Unterweisungen unterliegen strengen rechtlichen Vorgaben, die in verschiedenen Gesetzen und Verordnungen wie dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und den Unfallverhütungsvorschriften (UVV) festgelegt sind. Arbeitgebende sind verpflichtet, ihre Beschäftigten vor Aufnahme der Tätigkeit und anschließend mindestens einmal jährlich umfassend zu unterweisen und die Durchführung der Unterweisung zu dokumentieren. Eine Nichteinhaltung der Vorschriften führt hierbei zu schwerwiegenden rechtlichen Konsequenzen.

Mit der fortschreitenden Digitalisierung eröffnen sich neue Möglichkeiten für die Unterweisung der Mitarbeitenden. Neben der traditionellen und persönlichen Unterweisung (Präsenzunterweisung) bietet die digitale Unterweisungsdurchführung Unternehmen eine attraktive Alternative oder Ergänzung.

Gegenüberstellung der Unterweisungsmethoden

Vorteile

Präsenzunterweisungen
  • Direkte Interaktion: Möglichkeit der unmittelbaren Kommunikation; Fragen und Missverständnisse werden unmittelbar geklärt.
  • Soziale Aspekte: Persönlicher Kontakt fördert den Teamgeist und kann die Zusammenarbeit und das Arbeitsklima positiv beeinflussen.
  • Praktische Übungen: Möglichkeit der Durchführung praktischer Übungen und Demonstrationen.

Digitale Unterweisungen

  • Flexibilität: Zeit- und ortsunabhängige Durchführung.
  • Kosteneffizienz: Entfallen der Reise- und Übernachtungskosten sowie des Verwaltungs- und Organisationsaufwands.
  • Konsistenz: Digitale Inhalte gewährleisten eine einheitliche Wissensvermittlung, was einen Qualitätsunterschied der Unterweisung verhindert.
  • Aktualisierbarkeit: Inhalte können schnell und unkompliziert aktualisiert werden.

Herausforderungen

Präsenzunterweisungen

  • Zeit- und Kostenaufwand: Erheblicher organisatorischer und finanzieller Aufwand durch die physische Anwesenheit aller Teilnehmenden.
  • Logistik: Koordination und Durchführung sind komplex und ressourcenintensiv.
  • Inflexibilität: Mitarbeitende, die an der Unterweisung nicht teilnehmen konnten, müssen separat unterwiesen werden.

Digitale Unterweisungen

  • Technische Barrieren: Schwierigkeiten mit der Technik können die Effektivität der Schulung beeinträchtigen.
  • Fehlende Interaktion: Eine direkte Kommunikation und ein persönlicher Austausch sind nicht gegeben.
  • In bestimmten Fällen ist eine mündliche Unterweisung nach wie vor verpflichtend, z.B. für den Umgang mit Gefahrstoffen. Hier ist eine reine digitale Unterweisung nicht zulässig.

Eine erfolgreiche Umsetzung

Beide Methoden haben ihre Vorteile und Herausforderungen, und auch wenn die Vorteile der Digitalisierung im Arbeitsschutz deutlich überwiegen, empfehlen wir von BGM-Solutions einen kombinierten Ansatz beider Methoden (Blended Learning). Dabei werden allgemeine Themen ideal digital unterwiesen, da sie in der Regel einen Großteil der Belegschaft, wenn nicht sogar die ganze Belegschaft betreffen. Besondere und anspruchsvollere Themen, die meistens nur einzelne Mitarbeitende oder Abteilungen betreffen, werden ergänzend als Präsenzunterweisung durchgeführt und sind durch die geringere Anzahl der Beteiligten mit einem niedrigeren Aufwand verbunden.

Unsere Softwarelösung ‚Protarmo‘ bietet Verantwortlichen die Möglichkeit, beide Arten der Unterweisung optimal miteinander zu verknüpfen und durchzuführen! Präsenzunterweisungen können in ‚Protarmo‘ übersichtlich geplant, koordiniert und dokumentiert werden. Zu diesen können Verantwortliche Beschäftigte einzeln oder abteilungsübergreifend hinzufügen, bis hin zur Einladung aller Beschäftigten. Zusätzlich können Unterweisungen digital inkl. Wirksamkeitskontrolle durchgeführt werden. Die Inhalte erstellt und verwaltet der Verantwortliche ganz simpel online. Alternativ können auch vorgefertigte Unterweisungen von BGM-Solutions bezogen und gepflegt werden. Kundenunternehmen können die Inhalte flexibel anpassen und erweitern. Auch hier besteht die Option, einzelne Beteiligte, ganze Abteilungen oder alle Mitarbeitenden einzuladen. Anschließend können Beschäftigte über ihren persönlichen ‚Protarmo‘4me Zugang ihre Unterweisungen einsehen und flexibel online absolvieren.

Vereinbaren Sie gleich Ihren unverbindlichen Beratungstermin und erfahren Sie, wie ‚Protarmo‘ Sie dabei unterstützt, Ihre Unterweisungsziele nicht nur zu erreichen, sondern durch Digitalisierung auch effizienter zu gestalten!

Vereinbaren Sie gleich Ihren unverbindlichen Beratungstermin und erfahren Sie, wie ‚Protarmo‘ Sie dabei unterstützt, Ihre Unterweisungsziele nicht nur zu erreichen, sondern durch Digitalisierung auch effizienter zu gestalten!