Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Was ist BGM?

Arbeitsschutz (Arbeitssicherheit + Arbeitsmedizin), Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) bilden die drei Säulen eines BGM. Diese Säulen sind eng miteinander verbunden und das Zusammenspiel ist entscheidend für eine nachhaltige Durchführung.

Wie gelingt die Implementierung?

Der erste Einstieg in ein betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgt meist über die vorhandenen Strukturen im Arbeitsschutz und vereinfacht die Implementierung. Bereits die (gesetzlich vorgeschriebene) Gefährdungsbeurteilung zeigt Risikofaktoren für die Mitarbeiter*innen des Betriebes auf. Die Maßnahmen, die daraus entwickelt werden, sollten mit dem Gesundheitsmanagement verschmilzen und die direkte Vorlage bieten.

Wie wird ein BGM umgesetzt?

Das Gesundheitsmanagement bezieht im Idealfall alle Unternehmensbereiche in die Analyse, Planung, Umsetzung und Evaluation der Maßnahmen mit ein. Hinsichtlich der Integration bestehender Teilbereiche und betriebsinterner Prozesse ist das BGM ein ganzheitliches Managementsystem.

Mehr zu den einzelnen Säulen eines BGM’s finden Sie auf den themenbezogenen Seiten oder über die Buttons zu Beginn.

Die Gesundheit der Mitarbeiter und damit des Unternehmens ist ein zentrales Managementthema, welches die Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität des Unternehmens positiv beeinflussen kann.

Unser Mehrwert für Sie - Protarmo©

Mit unserer Gesundheitsmanagement-Software Protarmo© haben Sie die Möglichkeit, Maßnahmen und Prozesse im BGM zu steuern und zu dokumentieren. Mit Protarmo können Sie die Sicherheit und Gesundheit in Ihrem Unternehmen bedarfsgerecht pflegen.

Neben unserer digitalen Lösung bieten wir auch Beratungs- und Betreuungsleistungen im Bereich Arbeitsschutz & BGM, wodurch wir Ihre Anforderungen aus fachlicher Sicht beachten und umsetzen können.

Vorteile für Unternehmen

  • Signifikante Zeitersparnis in der Verwaltung
  • Steigerung der Unternehmensgesundheit
  • Einhaltung der gesetzlichen Pflichten
  • Senkung von Krankheitsausfällen (AU-Tage)

Kostenlose Erstberatung

Sie möchten ein BGM einführen oder Ihre bestehenden Prozesse digitalisieren? Dann vereinbaren Sie jetzt ganz bequem mit einem Klick auf die Buttons einen Termin.
Maximilian Biehl
Kundenbetreuung