Skip to content

Covid-19 Schnelltest Dokumentation – digital, datengeschützt, rechtssicher!

Beitrag aktualisiert am 19.04.2021 (Beitrag vom 25.02.2021)

Webbasiertes Tool und (Mitarbeiter-) App zur hilfreichen Dokumentation. Keine Vertragsbindung, keine lokale Installation nötig.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat am 24.02.2021 die ersten drei Antigenschnell­tests auf SARS-CoV-2 zugelassen, die auch von Laien durchführbar sind. Diese sind inzwischen als „Selbsttest“ bekannt und zugelassene Produkte auch für den privaten Gebrauch in Supermarkt und Drogerie erhältlich. Insbesondere im betrieblichen Kontext kann die Durchführung von Schnelltests oder Selbsttests, den Gesundheitsschutz auf ein neues Level heben und den Wandel zu einer „neuen Normalität“ beschleunigen. Politisch und medial wird immer wieder die Einführung einer Schnelltest-Verpflichtung für Unternehmen diskutiert.

Wie soll man nachhalten, wer wann einen Test durchgeführt hat? Und wann der nächste Test „fällig“ oder sinnvoll ist?

Dazu eignet sich eine digitale Lösung, die Ihnen die Dokumentation im Unternehmen erleichtert. Manuell oder per Papier ist das kaum zu leisten, enorm aufwendig und stellt ein Problem bezüglich Datenschutz dar. Mit unserer Lösung können Sie die entscheidenden Parameter (Wer, Wann, Was) schnell erfassen.

Jetzt buchen oder offene Fragen stellen:

115€ pro Monat, zzgl 30ct pro Testeintrag

Abgerechnet am Monatsende, Laufzeit 2 Monate, manuell verlängerbar.

Wenden Sie sich auch bei Unklarheiten gerne an uns. Wichtig ist ein reibungsloser Prozess in der Test-Organisation, sodass Ihr Unternehmen möglichst störungsfrei arbeiten kann.

Vorteile

  • Effiziente Erfassung
  • Klare Übersicht
  • Fristen und Fälligkeiten automatisiert
  • Datenschutzkonforme Datenverarbeitung.

Unsere Lösungen: Wie funktioniert es?

Lösung 1:   Zentrale Organisation in Datenbank

Die Schnelltests in Ihrem Unternehmen werden zentral organisiert und dokumentiert. Hierbei erhalten Sie von uns das webbasierte Tool zur datengeschützten Eintragung. Wahlweise können wir die Pflege für Sie übernehmen, dies ist optional möglich.

Lösung 2:   Selbst-Eintragung der Mitarbeiter*innen

Per WebApp (ohne App-Store nutzbar) tragen die Beschäftigten selbst ihre Test-Durchführung ein. Auch hierbei wird die korrekte Dokumentation sichergestellt und kann als Nachweis genutzt werden. Bei der Eigentestung der Beschäftigten ist zu beachten, dass die Mitarbeiter*innen falsche Angaben vornehmen können. Dies lässt sich nur bei einer „überwachten“ oder begleiteten Testung vermeiden.

Wir beraten Sie gerne zur Auswahl des passenden Tools für Ihr Unternehmen und bieten ebenfalls Fachberatung zur Gestaltung des Test-Prozesses.

P.S.: Optional können diese Funktionen im Rahmen unserer Lösung „Protarmo“ auf lange Sicht ebenfalls für weitere Maßnahmen genutzt werden. Nicht nur die Grippeschutz-Impfung, auch die uns mittelfristig begleitenden Schutzimpfungen gegen Covid-19, werden die Unternehmen in der Koordination und Steuerung vor eine Herausforderung stellen.

Wer ist bereits geimpft? Wer kann wieder in den direkten Kundenkontakt? Wer wartet noch auf seine Zweit-Impfung?

Erleichtern Sie Ihre Arbeit im Unternehmen und heben Sie Ihren Arbeitsschutz auf ein neues Qualitäts-Level.